Klinische Hypnotherapie

Die sanfte Heilung, um krankmachende Blockaden zu lösen.

rose

Wann ist eine klinische Hypnotherapie hilfreich?

Wenn Sie im Leben nicht mehr weiterkommen oder wenn Sie immer wieder mit einem Hindernis konfrontiert werden, welches Sie davon abhält Ihre Ziele zu erreichen. Die klinische Hypnotherapie ist die sanfte Heilung, um krankmachende Blockaden zu lösen.

Erfolgreich angewendet wird die klinische Hypnotherapie bei:

  • negativen Glaubensmustern oder Glaubenssätze wie: "Das kann ich sowieso nicht!"
  • Beziehungsproblemen
  • Geld-Blockaden
  • Blockaden mit dem beruflichen Erfolg
  • Blockaden mit dem Glück im Leben
  • Schuldgefühlen, welche übernommenen wurden
  • Krankheiten
  • Phobien
  • allgemeinen Ängsten


Was ist Hypnose?

  • Ein Zustand erhöhter Konzentration auf eine einzige Sache.
  • Ein Zustand, in dem das Unterbewusstsein erhöht ansprechbar ist.
  • Ein alltäglich vorkommender Zustand. (Alpha-Zustand wie z.B. beim Autofahren oder beim intensiven Spielen).
  • Ein tiefer Entspannungs-Zustand oder ein intensiver Erregungs-Zustand, indem der Körper alles loslassen kann. Jede Zelle befreit sich!
  • Der direkteste Weg zum eigenen Ich, das Unbewusste kommt endlich zu Wort.

 

Was ist Hypnose nicht?

  • Schlaf
  • Bewusstlosigkeit
  • Machtlosigkeit
  • Manipulation

Die Seele vergisst nicht!

Schockerlebnisse wie ein Unfall, eine tiefe Kränkung oder Verletzung, sind Erlebnisse die im Gefühlsleben gespeichert werden. Egal, wie lange diese zurück liegen, sie verjähren nicht. Im Gegenteil, sie belasten uns im gleichen Masse, wie damals, als sie passierten. Die Seele hat kein Zeitgefühl und der Schock sitzt in jeder Zelle, Gelenk und/oder in den Lymphen!

Weil das Unbewusste so gross ist, können wir uns einfach nicht mehr an gewisse Schock-Erlebnisse, Ängste sowie negative Emotionen aus der Kindheit bewusst erinnern. Da kommt natürlich schon die Frage auf, ob man nicht einfach die Vergangenheit ruhen lassen soll. Wenn etwas wirklich verarbeitet ist, gibt es keine Notwendigkeit. Doch wenn sich immer noch körperliche Symptome zeigen, dann sind solche negative Erlebnisse nicht verarbeitet. Natürlich gibt es Menschen, die sich selbständig und erfolgreich mit diesen erlebten Ängsten und Emotionen auseinander setzten. Doch viele können das nicht und werden oft krank und wissen nicht warum.

 

Wie lange dauert eine Sitzung?

Eine klinische Hypnotherapie kann mehrere Stunden dauern und man kann nicht einfach mitten drin aufhören. Reservieren Sie sich deshalb lieber genügend Zeit für eine klinische Hypnotherapie und rechnen Sie mit ca. 3 Stunden.

 

Was sind die Kosten?

CHF 420.00 für eine Hypnotherapie-Sitzung (dauert 3 Stunden) und ist bar zu bezahlen.

 

Wo erhalten Sie eine klinische Hypnotherapie?

In meiner Praxis im Villettengässli 9, 3074 Muri b. Bern

 

Vereinbaren Sie einen Termin unter: 031 / 333 87 88